Seit 1982 wird das Gasthaus Grüne Wiese von Johann Kronaus und seiner Frau Martina erfolgreich geführt.
Das Gasthaus ist seit mittlerweile über 100 Jahren, genau seit 1875, im Besitz der Familie Kronaus. Es wurde in den 70er- Jahren erstmals renoviert, 1987-88 erneut, vom jetzigen Besitzer. Als letzte Verschönerung wurde erst vor wenigen Jahren das Gastzimmer erneuert.
Zum Haus gehören nicht nur ein Tennisplatz und ein romantischer Teich, sondern auch Natur, Ruhe und gute Luft.

 
 
Auf der Speisekarte stehen hauptsächlich regionale Spezialitäten, deren Zutaten auch in der Nachbarschaft eingekauft werden.
Berühmt ist das Gasthaus für seine Cremeschnitten, deren Rezept auch der gefinkeltste Gast nicht aus dem Wirt herauslocken wird.
Ein Aufenthalt in der Grünen Wiese ist sowohl im Sommer als auch im Winter eine erholsame Abwechslung zum Alltag.